In Italien ist eine Trattoria eine einfache Gaststätte, die mit lokalen kulinarischen Spezialitäten ihr Publikum meist unter Einheimischen findet. Auch unter Fernfahrern werden in Italien die Adressen der besten Trattorien ausgetauscht.

In einer italienischen Trattoria kann man oft zu moderaten Preisen sehr gut essen. Die Trattoria zeichnet sich oft auch durch die familiäre Atmosphäre aus.

L’Osteria ist einer Trattoria sehr ähnlich, allerdings ist die Osteria eher sowas, wie das Dorfwirtshaus hierzulande.

In Deutschland ist es schwierig zu unterscheiden, was eine Trattoria, eine Osteria, ein italienisches Ristaurante oder eine Pizzeria ist, da man oft das Gefühl hat, dass der Name willkürlich gewählt wird. So kann es hierzulande durchaus passieren, dass sich hinter einer Trattoria oder einer Osteria ein Nobelrestaurant verbirgt. Ebenso kann es sein, dass es sich eigentlich um eine Pizzaria handelt, die zusätzlich noch ein paar Pasta-, Fleisch- und Fischgerichte auf der Karte hat.

Wenn man in Deutschland zum Italiener geht, kann man sich also abgesehen vom Namen einen besseren Eindruck über das Lokal machen, wenn man die Einrichtung und die Speisekarte betrachtet, dabei muss der Preis noch lange nichts über die Qualität der Speisen aussagen. Für viele italienische Köche gehört es zum Stolz, nur frische Gerichte zu verwenden und auch die Pasta selber zu machen. Dies muss sich allerdings nicht immer im Preis niederschlagen.

Skeptisch sollten Sie werden, wenn auf der Speisekarte eines nicht allzu großen italienischen Restaurants, ob Ristaurante, Trattoria oder Osteria, eine sehr große Speiseauswahl steht. Das ist oft ein erstes Indiz davon, dass die Speisen nicht alle frisch zubereitet werden.

Wenn Ihr Lieblingsitaliener allerdings nicht einmal eine Speisekarte hat und lediglich auf eine Tafel schreibt, was aktuell auf dem Menü steht, ist dies hingegen ein sehr gutes Zeichen. Sie können davon ausgehen, dass alles auf der Karte frisch gekocht wird und ausschließlich frische und saisonale Produkte verwendet werden.